Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


leldagrin

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
leldagrin [2017/06/27 08:41]
mary
leldagrin [2018/12/27 07:01] (aktuell)
mary
Zeile 2: Zeile 2:
  
 Der eigentliche Name der Siedlung mitten im [[Faernwald]],​ den sie von den Elben selbst erhielt lautet Lairfeyahain - übersetzt Waldelfenheim. Jedoch wurde die elbische Bezeichnung von den Menschen Dunkeltanns stets falsch ausgesprochen und der Einfachheit halber nennt man sie nun außerhalb des elbischen Einzugsgebietes nur Leldagrin. Die Siedlung liegt zwar im Einflussbereich der Baronie, doch ist den meisten nicht einmal die genaue Lage im Wald bekannt. Die Elben in den Wäldern leben sehr zurückgezogen und abgeschieden von dem restlichen Dunkeltannes Volk. Der eigentliche Name der Siedlung mitten im [[Faernwald]],​ den sie von den Elben selbst erhielt lautet Lairfeyahain - übersetzt Waldelfenheim. Jedoch wurde die elbische Bezeichnung von den Menschen Dunkeltanns stets falsch ausgesprochen und der Einfachheit halber nennt man sie nun außerhalb des elbischen Einzugsgebietes nur Leldagrin. Die Siedlung liegt zwar im Einflussbereich der Baronie, doch ist den meisten nicht einmal die genaue Lage im Wald bekannt. Die Elben in den Wäldern leben sehr zurückgezogen und abgeschieden von dem restlichen Dunkeltannes Volk.
 +
 +Der Herrscher der Elben ist [[Prinz Eron|Prinz Eron]]. Die Zahl der Elben ist ebenso wie die genaue Lage der Stadt nur den Elben selbst bekannt. Schätzungen reichen von zwischen 1000-5000 Elben, doch da das Volk nicht nur in der Stadt selbst sondern auch nahezu im gesamten Faernwald lebt, ist eine genaue Schätzung nahezu unmöglich.
leldagrin.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/27 07:01 von mary