Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


klagefee

Klagefee

Klagenfeen, auch Todesfeen oder Banshees genannt, sind Geister von sterblichen Wesen, meistens von Menschen oder anderen Humanoiden (Elben, Zwerge, etc.).

Hintergrund

Eine Klagefee. Darstellung aus einem Mystikerbuch. Es heißt, um nach seinem Tod zu einer Klagefee zu werden, muss man in einem Zustand voller Hass und Boshaftigkeit sterben. Der Geist des Verstorbenen irrt dann in der Welt der Sterblichen umher und trachtet allen übrigen Humanoiden nach dem Leben. Ob das die einzige Voraussetzung ist oder ob die Banshees/Klagefeen überhaupt außerhalb der Legenden existieren, ist nicht bekannt.

Unklar ist auch, warum Klagefeen in den Legenden und Gruselgeschichten immer als Geister von Frauen dargestellt werden. Vielleicht werden hasserfüllte Männer nach dem Tod zu etwas anderem als einer Klageefee? Zu einer anderen Sorte Geist oder Dämon? Oder dieser Fluch ist aus irgendeinem Grund nur den Frauen vorbehalten?

Der Schrei der Todesfee

Der bekannteste Aspekt der Banshee-Mythen ist der Schrei der Todesfee. Klagefeen sollen in der Lage sein, einen solch markerschütternden Schrei von sich zu geben, dass die meisten Lebenden allein durch diesen Schrei den Tod finden.

Mächtige Erzmagier sollen angeblich in der Lage sein, durch einen aufwändigen Zauber diesen Schrei zu imitieren. Doch in Terravino ist kein Magier bekannt, der dies vermag.

klagefee.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/10 16:14 von maddin