Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


erzmagierin_ilaria

Erzmagierin Ilaria

Filia Magica am Hofe Aureastett

Ilaria war die wohl höchstrangigste Magierin in Terravino und lebte in der Hauptstadt des Fürstentums in Aureastett, wo sie dem Fürsen Lucius bislang treue Dienste erwies.

Anfang des Jahres 1018 verschwand sie plötzlich spurlos ohne jegliche Zeichen auf ihren Verbleib.

Sie trat jedoch wieder in Erscheinung während der schicksalhaften Ereignisse unmittelbar nach dem Ableben des Barons von Dunkeltann Tiberius Bach. Hier entpuppte sich zunächst Matteo Gillio, die rechte Hand der Baronin Melina aus Seranno als Mitglied der Geheimorganisation "die rote Hand", der in den Besitz eines mächtigen Artefaktes (Drachenschuppe eines Schattendraches) gelangte.

Nur mit Hilfe von Ilaria gelang ihm schließlich die Flucht. Kurz bevor es zur Festsetzung von Matteo kam, erschien Ilaria und wirkte auf sich und Matteo einen Portalzauber, mit dem sie flüchten konnten. Der Schock bei allen Anwesenden war umso größer, hatte sie doch den Lichstab bei sich, der erst im vergangen Jahr sichergestellt und bis zu seinem Diebstahl in der Feste Greyhold verwart wurde.

erzmagierin_ilaria.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/17 14:08 von mary